Loading...
 

Hurco CAN-Bus Console Interface Node

Hurco CAN-Bus Console Interface Node CIN oder Flat Panel Node FPN

CAN-Bus Console Interface Node (CIN)
CAN-Bus Console Interface Node (CIN)

Der CAN-Bus Console Interface Node (CIN) ist im Bedienpult montiert und dient als Schnittstelle der Bedienhardware zum CAN-Bus Controller.

Der CIN wertet folgende Ein- und Ausgänge aus und legt die Daten auf den CAN-Bus oder bringt sie zur Anzeige:

  • Tastatur (Silikon - nicht die PC-Tastatur)
  • Touchscreen
  • Kontrolleuchten
  • Trackball
  • Handrad (eingbaut)


Das Fernbedienungshandrad (415-0602-003) hat seinen eignen CAN-Bus Controller. Die Signale werden aber über das CIN auf den Bus gebracht.

Das Diskettenlaufwerk wird über eine separate Leitung mit dem CPU-Board verbunden. Auf dem CIN befindet sich lediglich ein Signalverstärker. Im PC-Gehäuse (Schaltschrank) ist ebenfalls ein Signalverstärker mit Slotblechbefestigung verbaut. Von hier wird die Verbindung über eine Flachbandleitung zum CPU-Board hergestellt.

Der Notaus wird ebenfalls über eine separate Leitung realisiert.


  • Tastatur
  • Handrad
  • PC-Tastatur
  • Trackball
  • usw.

 

Teilebezeichnung

CANBUS Console Interface Node
415-0604-002 (Handrad auf der Konsole)
415-0604-003 (Handrad mit Fernbedienung)